Kälte- und Wärmebehandlung

Die Kälte- und Wärmetherapie ist eine medikamentenfreie Schmerztherapie, deren positive Wirkung seit Jahrhunderten bekannt ist.

Die Behandlung mit Wärme wird vorrangig zur Durchblutungsförderung bei Verspannungen oder Krämpfen eingesetzt.

Die Kältetherapie hingegen wird eher bei unmittelbar stattfindenden entzündlichen Ereignissen wie beispielsweise bei einer akuten Arthritis oder Bursitis angewandt, da Kälte die Entzündungsreaktionen und ähnliche Vorgänge vermindert.